Misterio de hacienda

MISTERIO  DE  HACIENDA
1990
103 X 60 cm.

                                                                                                                                              
Der große Kampf ums Geld.
Ein Gebäude fehlt, weil nur das Interesse seiner Haupttür, der Zugang zu öffentlichen Exzessen, stark genug ist.
Gefangene des Tickets, dort, wo es ist. Das Emblem dominiert weiterhin, erweitert seine Tentakel, um Vergünstigungen zu erhalten oder zu gewähren.
Ich habe ein kaltes Gefühl, wenn ich sehe, wie alles um ihn herum in Flammen aufgegangen ist. Was erhält die Macht, den Reichtum und das Verlassen.
Moralische Verarmung stellt Barrieren auf, die helfen, das Offensichtliche zu ignorieren.
Alles ist auf dem Fluss der Gier gegründet.
Die Härte seiner Botschaft basiert auf der Schönheit ihres Inhalts.
Ein außergewöhnliches Spiel von Licht und Schatten erhebt die Reliefs seiner Fassade.
Im ersten Drittel, hinter dem Balkon, die suggestive Figur, ein Regal oder vielleicht das statische Bild des Roboters. In der Mitte unter dem Baldachin die Dunkelheit des Unzugänglichen. Schließlich erinnert das Elend vor Ort an die andere Realität.
Erbarmen mit Stille, Kälte und Unwissenheit.
Eine Arbeit, die Gründlichkeit erfordert, damit Sie ihre Bedeutung beurteilen können.
Zuerst falsch. Es bringt uns der Welt näher, es gibt keine Atempause.

MONCHOLC bis heute. Seite: 116.
                  Dr. Abad.

.
.
.
214